Die richtige Wahl von Wobblern zum Hechtangeln

Konstruktionsmerkmale. Betriebsgeheimnisse. Die Größe des Köders. Wobbler-Aussparungen. Posten. Die Farben und der Klang von Wobblern.

Unter den Hechtspinnern gehören Köder wie Wobbler zu den am häufigsten verwendeten und eingängigsten. Diese künstlichen Fische, die die Bewegungen eines lebhaften, ängstlichen Fischbratens sehr genau imitieren, sind normalerweise immer in den einfachsten Kisten und Organisatoren unserer russischen Fischer zu finden. Als einfachste und anspruchsvollste Verkabelung unter den Wobblern fallen kurze tonnenförmige Köder mit einer steilen, nach unten gebogenen Klinge auf - Rollen . Aufgrund ihrer besonderen Form und des Winkels der Klinge eignen sich diese Wobbler gut für gleichmäßige Verkabelung, spritzen auf die Oberfläche, sinken und schweben wieder auf. Diese Qualität zieht Anfänger an, die noch keine komplizierten Verkabelungen beherrschen. Aber Fersen können nicht überall so effektiv eingesetzt werden wie die beliebten Hecht-Wobbler namhafter Unternehmen, die in unterschiedlichen Tiefen, Kabeln und unter unterschiedlichen Fangbedingungen fangen können. Was ist es wünschenswert, sich auf das Spinnen zu konzentrieren, wenn man einen ziemlich teuren Köder wählt, der ein Wobbler ist?

Ködergröße

Ein sehr wichtiger Faktor beim gezielten Hechtangeln ist vor allem die Größe des Köders. Größtenteils werden ziemlich große Wobbler zum Hechtangeln und insbesondere im Herbst verwendet. Der Längenbereich von Wobblern kann zwischen 5 und 15 Zentimetern variieren, wobei die Länge des Sommer-Wobblers der niedrigere Indikator für die Größe des Köders ist, häufiger für die geringe Tiefe und für das Angeln am Oberflächenhorizont eines Reservoirs. Die Obergrenze ist vielmehr die Größe eines Herbstwobblers oder -köders zum Trollingfischen. Die optimale Größe für den Fang von Hechten auf Wobblern ist die Länge des Köders von 9 bis 11 Zentimetern.

Wobbler-Aussparungen

Der nächste wichtige Punkt für ein effektives Hechtangeln und die Wahl des Köders kann als Horizont für die Vertiefung des Wobblers bezeichnet werden. Hier ist das wichtigste das saisonale Kriterium bei der Auswahl eines Köders. Für das Frühlingsangeln eignen sich Hechte und das Fischen im Herbst am besten für Wobbler, die sich beim Posten im Grundwasserstand bewegen können. Für die Sommerzeit sind Oberflächenköder am besten geeignet.

Posten

Einer der wichtigsten Faktoren für einen effektiven Hechtfang auf Wobblern ist eine Vielzahl von Postings. Wenn eine kurze Rolle mit einer steilen Klinge keine hohen Anforderungen an die Verkabelung stellt, weigern sich viele andere Wobbler der Marke und zeigen ihre besten Markeneigenschaften nur dann, wenn sie ruckartige Verkabelung, Zuckungen und Verkabelungstechniken verwenden - „Stop & Go“ . Gleichzeitig können Kopien der gleichen Markenmodelle wie einige andere Modelle von Wobblern Hechte an einer gleichmäßigen Verkabelung fangen. Hier müssen Sie die Wahl jedes Wobblers für bestimmte Angelbedingungen individuell angehen.

Wobbler-Farben

Die Farben der Wobbler sind zwar nicht immer wichtig für das produktive Raubfischangeln. Es gibt ziemlich Standardkriterien für die Auswahl eines Köders. Welches ">

Konstruktionsmerkmale

Manchmal wird eine spürbare Auswirkung auf das effektive Fischen von Hecht auf Wobblern durch das Konstruktionsmerkmal eines bestimmten Köders erzielt. Was könnte es sein Beispielsweise ist ein Raubtier häufig besser an Wobblern zu fangen, deren Schwerpunkt etwas näher zum Schwanz des Köders oder zur Mitte hin verschoben ist. Diese Funktion verleiht dem Wobbler ein einzigartiges und attraktives Hecht-Highlight im Spiel.

Das Geräusch des Köders

Oft kann der Hintergrund eines Wobblers ein Raubtier interessieren und einen Angriff provozieren. Für Poppers ist dies ein spezifisches Gurgeln im Wasser, während für andere Wobbler Geräusche durch rollende Kugeln im Inneren des Gehäuses verursacht werden.

Betriebsgeheimnisse

Manchmal passieren solche Vorfälle. Es scheint, dass chinesische Meister von Konsumgütern gut gelernt haben, berühmte Wobbler zu fälschen und zu kopieren. Äußerlich sehen sie aus wie Brüder. Aber aus irgendeinem Grund funktionieren viele Kopien einfach nicht. Und die Sache ist in der richtigen Balance des Köders. Und Marken-Wobbler haben oft ein Auswuchtsystem in Form eines leichten Körpers mit Gewichten. Oder im Inneren des Wobblers bewegen sich Lastkugeln. All dies ist das Geheimnis der Unternehmen.