Wie kann man Fischfutter diversifizieren?

Sie sind also im Urlaub. Endlich ... Jemand hat einen ganzen Monat Zeit zur freien Verfügung, in dem Sie morgens weder die Weck- noch die Telefontaste drücken müssen, um dieses schädliche Gerät zu verführen. Man sagt, ich lege mich ein wenig hin und stehe auf ... Es scheint, als gäbe es eine Art gleichgültige Elektronik Es hängt von Ihrem Schlafmangel und der garantierten Arbeitsverzögerung ab.

Aber zurück in den Urlaub

Viele reisen in ein warmes fremdes Land in der gleichen Türkei, die, wie es manchmal scheint, eine weitere Provinz der Russischen Föderation geworden ist. Es ist so erschwinglich geworden, sich in diesen Gegenden zu entspannen. Jemand wird an die französische Riviera gehen. Aber viele sind entschlossen, in ihrem eigenen Land in der Nähe eines Waldsees oder auf den Inseln des Wolgastausees zu entspannen. Und sie brauchen die türkische Küste nicht und sie brauchen Afrika nicht, wie das berühmte Lied sagt. Dieser Urlaub hat seinen eigenen Charme, der nur für den russischen Fischer und Patrioten seines Landes verständlich ist, obwohl das Land für seine Bürger oft eine unfreundliche Stiefmutter ist.

Es ist klar, dass sich bei einem langen Aufenthalt auf der Wolga-Insel verschiedene Würste, einschließlich geräucherter Würste, zu verschlechtern beginnen, selbst wenn sie in einer ausgehobenen Kellergrube liegen. Verschiedene Konserven helfen aus: geschmortes Rindfleisch, Schweinefleisch, Hühner. Nehmen Sie Fischkonserven mit, denn Angeln ist ein schlechtes Omen. Sie können keinen Fisch fangen ... Aber in der Regel gibt es immer ziemlich viele Fischkonserven in Lebensmittelvorräten. Aber der Fisch wird immer noch gefangen. Seit einiger Zeit hilft gesalzener und geräucherter Speck, besonders selbst gekochter Speck (wie man Speck macht).

Aber wie dem auch sei, Dosenfutter und Eintopf - derzeit wird größtenteils eine Fälschung aus dem, was als "Ohr, Hals, Nase ..." bezeichnet wird, nicht näher darauf eingegangen, und von den Fischen gibt es oft nur Bauch und andere Details einer Fischfigur, nicht immer bedingt. Und auch die teuersten Konserven sind sowieso langweilig.

Was also, um Fischfutter zu diversifizieren?

Geräucherter Fisch, der in den einfachsten Räucherkammern gekocht wird , die in einem Tuberkel gegraben sind, wo duftender Rauch von Erlen- und Talimzweigen (wie das Räuchern eines Fisches auf einem Campingausflug) den Graben hinaufsteigt, variiert auch die Speisekarte des Urlaubers . Viele nehmen selbst gefertigte Edelstahlräuchereien mit. Aber sie haben normalerweise ein kleines Volumen und es gibt möglicherweise nicht genug Fisch für eine große Firma, besonders für ein Bier, das in einer Grube unter dem Ufer gekühlt wird. Ein solcher Bierkühlschrank muss normalerweise vor der Küste hergestellt werden, wobei ein festes Geflecht mit Bier auf den Boden fallen muss, wo die Tiefe mindestens fünf Meter beträgt. In der Hitze kann man nur dort Bier und andere Getränke abkühlen. Und wenn Sie die Stellen kennen, an denen die Quellen am Grund schlagen, dann sind Sie immer bei kaltem Wasser und Bier. Besonders gut ist es, am steilen rechten Wolga-Ufer in Lehm zu kühlen.

Aber nicht nur Fische können Ihren Tisch auf der Wolga-Insel abwechslungsreich gestalten

Wenn der Urlaub von Juli bis August ist, dann ist es zu dieser Zeit voller Pilze, für die die Kozmodemyants von ihrer Küste zu den Inseln der Flutzone ziehen und sich auf "stille Jagd" begeben. Da die Inseln einst Wälder waren, gibt es hier alle Pilze. Für Urlauber ist es am einfachsten, Pilzsuppe zuzubereiten und Steinpilze mit Kartoffeln zu braten. Sie können jedoch schnell eine Vorspeise aus gesalzenen Pilzen zubereiten, die Russula in Salzwasser kochen und mit Pflanzenöl gießen. Die Vorspeise ist fast sofort fertig. Es ist nur notwendig, die Pilze stehen zu lassen und sie auf alle möglichen Arten abzukühlen. Um gesalzene Champignons zuzubereiten, benötigen Sie vorrätige Knoblauch-, Dill- und Johannisbeerblätter.