Ide auf der unteren Angelrute

Wenn der Frühling beginnt Gründe für die Unterbrechung des Frühlingskurses. Wie fange ich ide im Frühjahr auf gedämpften Erbsen (Gerät, Köder).

Der Frühlingsfischfang beginnt früh, oft Anfang April, häufiger Mitte dieses Monats. Wie beim Fangen der meisten Frühlingsfische, die an den Nebenflüssen großer Flüsse laichen, ist diese Fischerei in der Regel von kurzer Dauer. Natürlich ist es so an einem bestimmten Ort, wo der Großteil des Fisches während dieser Zeit passiert. Sie können es in ein paar Tagen fangen, wie es sollte, und schon am vierten Tag schauen Sie vergeblich auf das Torhaus des Donok oder auf die Quivertypen von Feedern. Wenn Sie jedoch mehrere Kilometer flussaufwärts und schnell fahren, können Sie das Angelvergnügen verlängern. Fische können zu einem neuen Angelplatz aufsteigen. Es stimmt, es gibt einige Hindernisse, die einen solchen verlockenden Plan stören können. Wie bei Roach-Roach gibt es im Frühjahrsverlauf des ide keinen genauen Zeitplan für den Aufstieg stromaufwärts. Heute können Fische aufgehen und morgen - stehen Sie ein paar Tage an einem Ort auf. Und selbst für fünf Tage wird ein solches Parken dauern.

Was ist der Grund, warum der Frühlingslauf gestoppt wurde ">

Auf dem Waldfluss Bolshoi Kundysh, der trotz seines Namens recht klein ist, haben wir normalerweise gedämpfte Erbsen gefangen. Der Fluss im Gebiet des Dorfes Krasny Most ist nicht mehr als zwanzig Meter breit, irgendwo breiter und irgendwo noch enger, und deshalb hatten wir für gewöhnlich einfache und funktionelle Donks. Zu Sowjetzeiten wurden zunächst lange Bambusruten mit vier bis fünf Knien und Rollen verwendet, auf denen die Hauptfischleine aufgewickelt war. Die Ausrüstung war natürlich sperrig. Die Bambusstangen wurden durch chinesische Glasfaserteleskopstangen ersetzt. Sie waren etwas leichter als Bambusstangen, aber jetzt waren sie mit Rollen ausgestattet, was das Fischen erheblich vereinfachte. Dann im Dienst erschien Kohlefaser-Getriebe. Und das machte es schon um ein Vielfaches einfacher, als man tagelang an einer schweren "Glas" -Rute greifen, haken, heben, werfen musste. Nach dem Fischen tat mir die Hand weh wie nach harter Arbeit.

Da der Fluss, wie bereits gesagt, nicht breit ist, wurden Snacks und spätere Futtermittel nicht verwendet. Das Angelgerät war und ist eine lange Angelrute mit einer Rolle, auf der ein Glöckchen oder jetzt eine Futterglocke läutet. Die Stange steht auf Ständern. Die Platine ist meist eine abgeflachte birnenförmige Platine mit einem Gewicht von etwa 20-25 Gramm oder eine abgeflachte Kugel. Die Platine wird im Gleitmodus verwendet, dh sie bewegt sich frei auf der Hauptangelschnur. Der Silikonballhacker dient als Begrenzer seines Hubs, darunter befindet sich seltener ein Wirbel und eine Leine mit einem Haken - zwei Leinen, eine länger und eine kürzer. Die Dicke der Hauptangelschnur beträgt 0, 25 mm und der Durchmesser der Leine beträgt 0, 18 mm. Moderne Monofil-Angelschnur 0, 18 mm widersteht ab einem Kilo Ruckeln, wenn man keine Eile macht. Bei klarem Wasser ist es daher besser, eine Miniatur zu fertigen. Dies ist ein sehr vorsichtiger Fisch.

Die Düse ist gedämpft oder Erbsen aus der Dose, besser - "Bonduelle". Um Erbsen zuzubereiten, müssen Sie sie über Nacht in Wasser einweichen und dann etwa eine Stunde lang in einem Aluminiumtopf schweben. Gedämpfte Erbsen sollten relativ weich sein, damit die Haut nicht platzt. Normalerweise pflanzen wir eine Erbse und zwei große auf großen Fischen.

Der Köder unserer Zeit ist die fertige Mischung für Ide und andere „weiße“ Fische, normalerweise für kaltes Wasser. Und der Füllstoff ist "Salapinskaya" Brei aus Gerste, Hirse, Mais und Gerstengrütze mit dem Zusatz von Öl und Vanillin. Sie können einen leichten Feeder an die Angelschnur hängen. Dies wird bereits der Prototyp des Feeders sein.