Wie man Technoplankton herstellt

Wie man Technoplankton für den Fang von Silberkarpfen herstellt. Trockenmischrezept und notwendige Geräte.

In den letzten Jahren begannen die Teiche unseres Landes aktiv Silberkarpfen zum Angeln zu fangen. Hierfür werden spezielle Geräte eingesetzt, die sogenannten "Trempel". Als Köderzusatz werden Fässer aus Technoplankton verwendet. Das in Ungarn hergestellte Technoplankton war das erste, das auf dem Markt erschien. Jetzt ist der Markt mit Produkten gefüllt, die sowohl als Markenprodukte als auch selbst hergestellt werden. Ein Fass Planktonstaub reicht für ein bis zwei Stunden, daher ist beim Standardangeln von 3-4 Ruten ein erheblicher Spielraum erforderlich. Wenn Sie vorhaben, systematisch Silberkarpfen zu fangen, ist die Eigenproduktion von Technoplankton eine gute Option, um Geld zu sparen, und wenn Sie das Rezept selbst verbessert haben, sind Sie immer mit Fisch unterwegs.

Was ist für die Herstellung von Technoplankton erforderlich

Für die Herstellung von Plankton wird eine spezielle Metallform benötigt, bei der es sich um einen regulären Kolben handelt. Die Form muss zerlegt werden, damit ein fertiger Barrel Plankton entfernt werden kann. Sie können dieses Formular bei jedem Dreher bestellen oder einfach ein fertiges im Internet kaufen.

Ein hydraulischer Wagenheber für Kraftfahrzeuge und ein Metallschweißrahmen aus einem Kanal sind ebenfalls erforderlich. Je höher die Nennkraft, desto besser. Normalerweise verwenden Sie 8-12 Tonnen-Buchsen.

Es gibt viele Rezepte für Planktonmischungen.

Die Hauptkomponenten sind jedoch in der Regel die gleichen. Dies ist Erbsenmehl, Maismehl, Milchpulver. Die restlichen Zutaten werden nach Belieben hinzugefügt und erfolgreiche Rezepte geheim gehalten. Im Folgenden werde ich eines meiner Arbeitsrezepte beschreiben.

Also sammeln wir den unteren Teil der Form und bereiten die Mischung vor. Einen Teil Erbsenmehl, Maismehl und Milchpulver in die Pfanne geben. Messkapazität ist ein gewöhnlicher Becher.

Erbsen- und Maismehl erzeugen den sehr nahrhaften Staub, mit dem sich der Silberkarpfen ernährt. Milchpulver erzeugt eine Trübungswolke und zieht Fische zum Knacken an. Es bleibt Aromen hinzuzufügen. Dazu verwende ich verschiedene Zutaten: eine abgepackte trockene Ködermischung mit süßem Geruch, in der Menge einer halben Tasse, trockene Vanille, Aroma für Teig. Arbeitsgerüche sind Vanille, Erdbeeren, Himbeeren, Pflaumen.

Die aufgelisteten Zutaten werden gründlich gemischt und der übliche Löffel wird in die Form gegossen.

Oben ist ein Kolben montiert und die Form wird auf die Presse gelegt.

Drücken Sie die trockene Mischung mit einem Wagenheber bis zum Anschlag zusammen,

Dann extrahieren wir mit ein paar Strichen bis zum Ende der Form ein fertiges Fass Technoplankton (Foto 17, 18). Alles ist einfach und schnell genug.

Richtig hergestelltes Plankton sollte ein bis zwei Stunden lang aktiv staubt. In der Regel beträgt die Arbeitszeit eines Fasses bei Wind oder Strömung eine Stunde, bei stehendem Wasser zwei Stunden. Sie können überprüfen, wie Ihr Rezept in einem Glas Wasser funktioniert.

Fange den Silberkarpfen auf deinem Technoplankton und NNCH.

Ich rate Ihnen zu lesen:

Silberkarpfen - Fischbeschreibung

Köder für Silberkarpfen

Was für kranke Fische in Flüssen und Seen